StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Begriffe A:

ADAM

Adipositas

Ätherische Öle

Aging

Akupressur

Algen

Allergie

Aloe Vera

Alternativmedizin

Anthroposophie

Antioxidantien

Archetyp

Aromatherapie

Atemtherapie

ATMA

Aura

Autogenes Training

Ayurveda

Ayurveda:

Abhyanga

Chapatti

Chai

Dosha

Ernährung

Garshan

Ghee

Mutter und Kind

Naan

Orte

Panchakarma

Pizzicil

Prakriti

Pulsdiagnose

Samsara

Stirnölguss

Svedana

Zungenschaber

Rezepte

Ayurveda und Sport

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

» Dal » Ghee » Rasa

bzgl. Nahrungsmittel ein kleiner Leitfaden für eine ayurved.Ernährung


A-Z - einige Beispiele Empfehlungen sowie Einschränkungen für den Dosha-Typ
Vata
Lebensmittel, die das Dosha verbessern/ausbalancieren Lebensmittel, die das Dosha verschlechtern
Empfehlung Einschränkung



Gemüse Bohnen (grüne), Erbsen, Fenchel, Karotten, Kartoffeln, Kürbis, Lauch, Okra, Zucchini Auberginen, Blumenkohl, Brokkoli, Paprika, Pilze, Rosenkohl, Salate, Spinat, Sprossen, Tomaten, Zwiebeln/roh,
Getreide Basmati - oder Vollkornreis, Dinkel, Grünkern, Haferflocken (gekocht) Gerste, Haferflocken/roh, Hirse, Mais, Roggen
Hülsenfrüchte frische Sojaprodukte, Linsen (rote), Mungbohnen, Tofu wenig von allen
Milchprodukte Butter, Buttermilch,Frischkäse, Lassi, Sahne,Yoghurt (frisch), Ghee Hartkäse
Nüsse alle - diese jedoch maßvoll keine
Obst Ananas, Aprikosen, Bananen, Beeren(süße), Cocosnüsse, Feigen (frische), Kirschen, Mangos, Melonen (süße) , Papaya, Pfirschische, Pflaumen, Trauben Äpfel, PreiselbeerenTrockenfrüchte ( Datteln, Dörrpflaumen, Rosinen), Wassermelonen
Öle alle Öle keine
Süßmittel Ahornsirup, Agavendicksaft, Honig, Rohrzucker(braun) Zucker (weiß)
Tier.Produkte Eier, Ente, Huhn, Kaninchen, Meerestiere Hase, Lamm, Rind,Schwein,Wild
Würzmittel Mit Ausnahme von Chili und Meerrettich alle ! Chili, Meerrettich







A-Z - einige Beispiele Empfehlungen sowie Einschränkungen für den Dosha-Typ
Pitta
Lebensmittel, die das Dosha verbessern/ausbalancieren Lebensmittel, die das Dosha verschlechtern
Empfehlung Einschränkung



Gemüse Artichocken, Brokkoli, Kartoffeln, Kohl, Kürbis, Pilze, Rote Beete, Salate, Sellerie, Spargel, Sprossen, Zucchini, Zwiebeln/gekocht Chili, Knoblauch, Meerrettich, Oliven, Peperoni, Rettich, Zwiebeln/roh
Getreide Reis / weiß od. Basmati, gek. Haferflocken, Gerste, Hafer, Weizen Naturreis, Mais, Hirse, rohe Haferflocken
Hülsenfrüchte alle bis auf Linsen Linsen
Milchprodukte Butter, Ghee, Milch, Sahne, Weichkäse Hartkäse, Sauerrahmprod.
Nüsse Cocusnuss keine Nüsse außer der li.erwähnten C-Nuss
Obst Äpfel, Aprikosen, Bananen, Beeren, Cocosnüsse, Dörrobst wie Rosinen u.Trockenpflaumen,Datteln, Feigen, Mango, Melonen (süße), Pflaumen, Grapefruit, grüne Trauben, Kirschen, Preiselbeeren, Kiwi, Orangen (saure), Rhabarber, Zitronen
Öle Kokos-, Oliven-, Soja,- u. Sonnenblumenöl Distel-, Mais- u. Sesamöl
Süßmittel Außer Honig und Melasse alle Süßmittel Honig, Melasse
Tier.Produkte Hase, Huhn, Süßwasserfische,Wild Eidotter, Ente, Lamm, Meerestiere, Rind, Schwein
Würzmittel Fenchel, Kardamom, Koriander, Zimt gen. sollte wenig bzw. im Sinne des Ayurveda gewürzt werden




A-Z - einige Beispiele Empfehlungen sowie Einschränkungen für den Dosha-Typ
Kapha
Lebensmittel, die das Dosha verbessern/ausbalancieren Lebensmittel, die das Dosha verschlechtern
Empfehlung Einschränkung



Gemüse Blattsalate, Artischocken, Aubergine, Bohnen/grüne, Broccoli, Chicorée, Karotten, Kohl, Kohlrabi, Knoblauch, Lauch, Mais, Pilze, Radieschen, Rote Beete, Spargel, Spinat, Zwiebeln, Kürbis, Oliven, Süßkartoffeln, Tomate
Getreide Gerste, Haferflocken roh, Hirse, Mais, Roggen Basmatireis, Haferflocken gekocht,
Hülsenfrüchte Kichererbsen, rote Linsen sowie gelbe und grüne Erbsen Kidneybohnen, Sojabohnen, schwarze Linsen
Milchprodukte Buttermilch, Schafskäse, Ziegenmilch- und käse Einschränkungen gibt es hier gen. Keine
Nüsse keine alle
Obst Äpfel, Beeren, Birnen, Granatäpfel, Quitten sowie Trocken-/Dörrobst Ananas, Avocado, Bananen, Cocosnuss, Feigen, Melonen/süße, Orangen, Papaya, Pflaumen
Öle Maisöl, Mandelöl, Sonnenblumenöl keine Einschränkung
Süßmittel Honig (kalt geschleud.) keine Einschränkung
Tier.Produkte Eier, Hase, Huhn, Wild Ente, Lamm, Meerestiere, Rind, Schwein
Würzmittel typ. Gewürze aus dem Ayurveda Essig, Mayonaise, Salz

» ayurveda ernährung