StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

M-N:

Märchen

Magnetfeldenergie

Makrobiotik

Mandala

Maslowsche Bedürfnispyramide

Massage

Meditation

Medizin

Melitta

Meridiane

Migräne

Molke

Morgenmuffel

Muttermilch

Mythologie

Nachtkerzenöl

Natur

Neue Homöopathie

Massage:

Ayurveda-Massagen

Babymassage

Bindegewebsmassage

Biodynamische Massage

Fußmassage

Hot-Massage

Klangmassage

Lomi

Lymphdrainage

Periostmassage

Rolfing

Tantra-Massage

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Die biodynamische Massage

ist eine nicht auf wissenschaftlichen Vorstellungen beruhende Kombination aus Massage und Psychotherapie. Sie wurde von » Gerda Boyesen begründet. Grundlage der „Biodynamischen Therapie“ ist die Vorstellung, dass Gefühle und Emotionen wie Angst, Schrecken oder » Stress im Körper stoffliche Rückstände hinterlassen, die über den Darm ausgeschieden werden müssten. Nach Vorstellungen der Anwender hat der Darm nicht nur die Aufgabe, die Nahrung zu verdauen, sondern auch die Aufgabe, Stress und psychische Anspannung „zu verdauen“. Entspr. dieser Vorstellungen sollen Krankheiten entstehen, wenn der Darm die emotionalen Abbauprodukte nicht mehr ausscheiden kann. Die Biodynamische Massage soll diese emotionalen Abbauprodukte, sog. "Rückstände", aus den Geweben herausarbeiten, dem Darm zuführen und dort die "Psychoperistaltik" also die Ausscheidung fördern.