StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

M-N:

Märchen

Magnetfeldenergie

Makrobiotik

Mandala

Maslowsche Bedürfnispyramide

Massage

Meditation

Medizin

Melitta

Meridiane

Migräne

Molke

Morgenmuffel

Muttermilch

Mythologie

Nachtkerzenöl

Natur

Neue Homöopathie

Massage:

Ayurveda-Massagen

Babymassage

Bindegewebsmassage

Biodynamische Massage

Fußmassage

Hot-Massage

Klangmassage

Lomi

Lymphdrainage

Periostmassage

Rolfing

Tantra-Massage

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Als Lymphdrainage

bezeichnet man eine Variante der „Klassischen » Massage“. Allerdings dient eine Lymphdrainage nicht der Lockerung und Entspannung der Muskulatur. Eine Lymphdrainage soll den Abtransport der Lymphflüssigkeit aus den Körpergeweben fördern. Die Behandlung erfolgt i.d.R. manuell durch speziell geschulte Masseure oder Physiotherapeuten. Meist ist eine Lymphdrainage-Therapie gekoppelt mit Kompressionsbehandlung (Bandagen, Stützstrümpfe) und krankengymnastischen Übungen. Wenn die manuelle Lymphdrainage von einem Vertragsarzt verordnet wurde, trägt die gesetzliche Krankenversicherung die Kosten der Behandlung (bis auf den vom Gesetzgeber festgelegten Eigenanteil).