StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

B:

Bachblüten

Balance

Bandscheibe

Barfußpfad

Basis-Öle

BDIH

Bewegung

Bewegungstherapie

Bio-Energetik

BioFach

Biofeedback

Bioresonanz

Blütenessenzen

Bonbon

Burn Out

BZgA

Bachblüten:

Bach-Blüten

Rescue

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Bachblüten-Therapie

Bachblüten

eine Therapieform basierend auf 38 von » Dr. Edward Bach ausgewählte » Blütenessenzen. Die Therapie stammt aus England und basiert auf Bachs Glauben, dass die von ihm erwählten Blüten mit Hilfe von Sonnenlicht positive Energie in » Quellwasser übertragen können. Nach der Vorstellung von Dr. Bach sind es negative Seelenzustände (z.B. Panik, Verzweiflung, übertriebene Ängstlichkeit, Wut) oder auch Charakterschwächen, die die eigentlichen Gründe für Krankheiten sind (siehe auch » Kinesiolgie). Mit Hilfe der sog. Bachblüten-Tropfen können solche negativen Seelenzustände harmonisiert werden. Die Bachblütentherapie nennt man in Fachkreisen auch „energetisches Heilmittel“. Bei der Anwendung der Bachblüten sind Krankheiten nicht von Bedeutung, einzig die emotionelle Verfassung spielt eine Rolle. » Prävention ist das Hauptthema, die Bachblütentherapie wird „ganzeinheitlich“ angewendet. Die Bachblütentherapie findet nicht nur bei der » homöopatischen Behandlung von Erwachsenen sondern auch bei » Kindern und Tieren großen Anklang. Am mittlerweile sehr hohen Bekanntheitsgrad der Original-Bachblüten-Therapie in Deutschland ist u.a. auch die Heilpraktikerin und Buchautorin Mechthild Scheffer beteiligt. Seit 1981 gibt es in Deutschland das „Institut für Bach-Blütentherapie, Forschung und Lehre"

Die 38 schott. Wildblüten:

1.Agrimony, 2. Aspen, 3. Beech, 4. Centaury, 5. Cerato, 6. Cherry Plum. 7. Chestnut, 8. Chicory, 9. Clematis, 10. Crab Apple, 11. Elm, 12. Gentian, 13. Gorse, 14. Heather, 15. Holly, 16. Honeysuckle, 17. Hornbeam, 18. Impations, 19. Larch, 20. Mimulus, 21. Mustard, 22. Oak, 23. Olive, 24. Pine, 25. Red Chestnut, 26. Rock Rose, 27. Rock Water, 28. Sclerantus, 29. Star of Bethlehem, 30. Sweet Chestnut, 31. Verwain, 32. Vine, 33. Walnut, 34. Water Violet, 35. White Chestnut, 36. Wild Oat, 37. Wild Rose & 38. Willow



Für sog. Notfälle gibt es die sog. „» Rescue-Tropfen“ .

Dr. Edward Bach selbst hat diese Fertigmischung zusammengestellt für den Fall, dass eine individuelle Zusammensetzung bei Auswahl der 38 Bachblüten keine Zeit ist/bleibt – eben in Notfällen. Diese „Notfall-Tropfen" („Rescue Remedy") werden als „erste Hilfe" zum Beispiel bei Schocks, Verletzungen, plötzlichen Ängsten oder » Stress verwendet



Zum direkten Auftragen auf die » Haut gibt es in der Bachblüten-Therapie die „» Rescue-Salbe