StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Ernährung:

Allgemein

Bio

BMI

Diät

Food

Gesund wie eine Katze

Genussmittel

Heilpilze

Lebensmittel

Schadstoffe

Normalernährung

Sprüche

Studentenfutter

Regionale Küche

Wellness und Wein

Lust am Kochen

Lust am Einkaufen

Allgemein:

Alternative Ernährung

Nährstoffe

10 Regeln

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Ernährungstipps

Ernährungstipps / allg.

Viel trinken

Unser Körper benötigt reichlich Flüssigkeit.Mind.1,5 bis 2 L sollte man täglich trinken, damit unser Stoffwechsel einwandfrei funktioniert

Vitalstoffe

Obst und Gemüse - so oft es geht! Früchte der Natur enthalten viele gesundheitsfördernde Stoffe, aber meistens wenig Kalorien. Das ist gut für unser Wohlbefinden und auch für die Figur. Gemüse und Obst passen zu jeder Hauptmahlzeit und eignen sich nebenbei auch gut als Snack für zwischendurch. Ernährungswissenschaftler & Mediziner empfehlen mind. 2 Portionen Obst und 3 Portionen Gemüse täglich (roh,kurz gegart u.als Saft)


Getreideprodukte



Kartoffeln, Brot, Cerealien, Nudeln und Reis - vor allem Produkte aus vollem Korn liefern uns wertvolle Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien und reichlich Ballaststoffe. Daran kann man sich möglichst zu jeder Mahlzeit satt essen, mindestens aber 3-mal täglich – also reichlich!




Milch und Milchprodukte





Milch, Milchprodukte und Käse gehören auf den tägl. Speiseplan.U.a. liefern sie uns hochwertiges Eiweiß u. viel Calcium; möglichst fettarme Varianten dieser Lebensmittel wählen.





Fisch, Fleisch, Wurst und Eier





Es gibt die Empfehlung: maximal 2-3 Portionen Fleisch; höchstens 2- bis 3-mal Wurst (zusammen ca. 300-600 g) und maximal 3 Eier pro Woche. Fleisch- und Wurstsorten mit mögl. wenig Fett. Unter den Fischen ist Seefisch besonders gesund. Im Seefisch stecken Jod Omega-3-Fettsäuren. Es gibt allg. die Empfehlung, 2 x wöchentlich Seefisch zu essen.





Öle und Fette





Öle und Fette sind lebensnotwendig, denn unser Körper braucht die darin enthaltenen Fettsäuren, um beispielsweise Hormone zu bilden und Zellwände aufzubauen. Fett versorgt uns auch mit fettlöslichen Vitaminen und schützt unsere Organe vor Verletzungen. Allerdings hat Fett auch viele Kalorien. Öle und Fette deshalb sparsam verwenden. Übrigens: Hochwertige Pflanzenöle enthalten wertvolle ungesättigte Fettsäuren, die Herz und Blutgefäße schützen.






Süßes & Knabbereien







Verbote schüren nur Heißhunger-entspr. soll man „kleine Sünden“ wie Süßes und Salziges ohne schlechtes Gewissen genießen – dies wiederum aber in ganz kleinen Mengen.Denn „dieses Naschwerk" bringen dem Körper nichts außer unliebsame überflüssige Pfunde!













» Alternative Ernährung Informationen zu alternativen Ernährungsformen finden Sie hier

» Nährstoffe Informationen zu Nährstoffen und Ernährung

» 10 Regeln 10 Regeln für vollwertiges Essen

» Fernlehrgang gesunde Ernährung Neuer Fernlehrgang "Ernährungsberater/-in" an der Fernakademie für Erwachsenenbildung Immer mehr Menschen leiden an Erkrankungen als Folge einer langjährigen ungesunden Ernährungsweise. Themen wie...