StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Ernährung:

Allgemein

Bio

BMI

Diät

Food

Gesund wie eine Katze

Genussmittel

Heilpilze

Lebensmittel

Schadstoffe

Normalernährung

Sprüche

Studentenfutter

Regionale Küche

Wellness und Wein

Lust am Kochen

Lust am Einkaufen

Diät:

Atkins-Diät

Banting-Harvey-Diät

Brigitte-Diät

Diätassistent

Diätfehler

Eier-Kur

Heilfasten

Hollywood-Diät

Krankendiät

Weight Watchers

Rezepte

Schlankheitsdiät nach Dr. Bruker

Schlankheitsmittel

Schrothkur

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Brigittediät

Diese Diät-Form geht vom Namen her auf die Zeitschrift BRIGITTE zurück. Eine zunächst von Frauen gelesene Illustrierte, eine sog. Frauenzeitschrift. Letzteres hat sich gewandelt.

Die BRIGITTE-Diät zeichnet sich aus durch eine fast vollwertige Kost mit drei Hauptmahlzeiten und zwei kleineren Zwischenmahlzeiten. Die gesamte Nahrungsaufnahme, einschließlich der Getränke wird nach Kalorien bemessen. Der Bestandteil der Kalorien/Kilojoule wird angegeben und für jedes Gericht ausgerechnet. Darüber hinaus werden Tabellen und Rezepte veröffentlicht, so dass eine Diät auf der Grundlage der Brigitte-Diät-Rezeptur jederzeit und von jedem selbst zusammengestellt werden kann. Hier werden bspw. auch Angebote gemacht für Berufstätige, um deren besonderen Bedürfnissen Rechnung zu tragen.

Die BRIGITTE-Diät zeichnet sich aus durch die Empfehlung und Verwendung von frischen und hochwertigen Zutaten. Durch die Aufklärung der Verbraucher hinsichtlich der Bedeutung einer hochkalorischen bzw. kalorienreduzierten Ernährung und damit des Zusammenhanges der unterschiedlichen Aufnahme von Eiweiß, Kohlehydraten und Fetten für den Körper hat die BRIGITTE-Diät als solche schon allgemein begrifflich einen festen Platz im Rahmen aller Gewichtsreduzierungsdiäten inne.