StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Ernährung:

Allgemein

Bio

BMI

Diät

Food

Gesund wie eine Katze

Genussmittel

Heilpilze

Lebensmittel

Schadstoffe

Normalernährung

Sprüche

Studentenfutter

Regionale Küche

Wellness und Wein

Lust am Kochen

Lust am Einkaufen

Diät:

Atkins-Diät

Banting-Harvey-Diät

Brigitte-Diät

Diätassistent

Diätfehler

Eier-Kur

Heilfasten

Hollywood-Diät

Krankendiät

Weight Watchers

Rezepte

Schlankheitsdiät nach Dr. Bruker

Schlankheitsmittel

Schrothkur

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Die sog. „Hollywood-Diät“

„Hollywood-Diät“

wurde in den 1920er Jahren in den USA für die damaligen Filmdiven entwickelt (siehe auch » Begriffe-Diät).Hauptbestandteile der „Hollywood-Diät“ sind sog. Luxusnahrungsmittel wie Hummer, Shrimps, exotische Früchte usw. Kohlenhydrate werden auf ein Minimum reduziert, es handelt sich daher um eine „» Low Carb“- -Ernährung. U.a. sind Kartoffeln, Reis und Nudeln ausdrücklich verboten, denn in den 1920er Jahren galten gerade Kohlenhydrate als "Dickmacher". Die Hollywood-Diät hat als Ziel eine Gewichtsreduzierung. Die Hollywood-Diät ist umstritten und wird von vielen Ernährungsexperten als einseitig und potenziell gesundheitsschädlich abgelehnt.