StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Ernährung:

Allgemein

Bio

BMI

Diät

Food

Gesund wie eine Katze

Genussmittel

Heilpilze

Lebensmittel

Schadstoffe

Normalernährung

Sprüche

Studentenfutter

Regionale Küche

Wellness und Wein

Lust am Kochen

Lust am Einkaufen

Diät:

Atkins-Diät

Banting-Harvey-Diät

Brigitte-Diät

Diätassistent

Diätfehler

Eier-Kur

Heilfasten

Hollywood-Diät

Krankendiät

Weight Watchers

Rezepte

Schlankheitsdiät nach Dr. Bruker

Schlankheitsmittel

Schrothkur

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Sie enthalten Substanzen,

die eine Wirkung auf den Stoffwechsel ausüben. Jedes Arzneimittel, das sich im Handel befindet, wurde auf seine Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit in klinischen Studien geprüft. Dies gilt gleichermaßen für verschreibungspflichtige und frei verkäufliche Arzneimittel. Da bei Arzneimitteln aber Nebenwirkungen in Kauf genommen werden, dürfen sie grundsätzlich nur nach einem persönlichen Gespräch mit einem Arzt oder Apotheker eingenommen werden. Als sog. Schlankmacher sind aus dem Bereich der Arzneimittel die - meist verschreibungspflichtigen - Appetitzügler zu nennen, die wegen ihrer starken Nebenwirkungen umstritten sind. Verschreibungspflichtige Arzneimittel dürfen nur bei Ärzten, Apothekern und autorisierten Händlern beworben werden. Außerhalb dieser Fachkreise dürfen Hersteller grundsätzlich nicht mit Bildern werben, auf denen die veränderte Figur einer Person vor und nach der Einnahme des Produktes zu sehen ist.