StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Ernährung:

Allgemein

Bio

BMI

Diät

Food

Gesund wie eine Katze

Genussmittel

Heilpilze

Lebensmittel

Schadstoffe

Normalernährung

Sprüche

Studentenfutter

Regionale Küche

Wellness und Wein

Lust am Kochen

Lust am Einkaufen

Genussmittel:

Kaffee

Kakao

Schokolade

Tee

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Kaffeekultur

Kaffee

Kaffee als Getränk wird mittels Kaffeepulver hergestellt und in erster Linie heiß getrunken. Kaffeepulver wird aus gerösteten Kaffeebohnen gewonnen. Kaffeebohnen enthalten u.a. Koffein. Entspr. wird Kaffee meistens nicht wie andere Getränke als normaler Durstlöscher eingenommen. Mit seinem » Koffein aktiviert Kaffee einen Botenstoff im Gehirn und weckt die Lebensgeister. Kaffee – so heißt es - hilft, das fehlende Licht - die Sonne - etwas zu kompensieren (der Verbrauch im nördlichen Europa ist deutlich höher als im südlichen).

Die Zubereitung des Kaffeegetränks gibt i.d.R. wunderbare Aromastoffe frei, diese Aromastoffe verwöhnen unsere » Sinne.

Kaffee wird weltweit zu allen Tageszeiten getrunken, ob als warmes Getränk zum Frühstück oder zum Espressi nach der Mittagsmahlzeit – irgend ein Grund lässt sich erfahrungsgemäß immer rasch finden…..’man trifft sich zum Kaffee, in Deutschland bedeutet ‚Kaffeezeit’ die Zeit zwischen 15-16h ‚ i.d.R. – ein Kaffee ist soz. auch eine Art Kommunikationsmittel. Z.B. trifft man sich mehr denn je in Deutschland z.B. häufig und gerne in einem traditionellen Café oder einem coffeeshop oder einem Stehcafé; Cafés sind seit den 50er Jahren nicht wegzudenken, die coffeeshops sind erst in den vergangenen Jahren ins Straßenbild gerückt, der Boom nach der Jahrtausendwende konnte und kann von niemandem mehr ignoriert werden – sie gehören momentan ins Straßenbild wie früher einmal die „Tante Emma-Läden“. Und „on topp“ hat schon – und das trotz des Gesundheitssystems - hierzulande so manche Arztpraxis dem im Wartezimmer für die Patienten bereitstehenden Wasserspender eine „café“-Maschine zur Gesellschaft desjenigen gegeben….Der Elektrofachhandel bietet reichlich Varianten von Kaffee-Maschinen an und versucht wie nie zuvor, auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden einzugehen.

Grundlage für „Kaffee“ sind Kaffeebohnen. Diese werden aus den Früchten des „Coffea“-Bäumen, gewonnen. Kaffee-Sträucher (bzw. –Bäume) benötigen ein ausgeglichenes Klima ohne extreme Temperaturwechsel, ohne zu viel Sonnenschein und Hitze. Ursprünglich stammt Kaffee aus Afrika ab, heute gibt es weltweit in bestimmten Regionen zahlreiche Kaffeeplantagen: An erster Stelle der Kaffeeproduzenten steht mit weitem Abstand zu allen anderen Brasilien, den zweiten Platz belegt derzeit Vietnam, es folgen Indonesien, Kolumbien, Mexiko, Indien, Äthiopien, Guatemala, Honduras und Uganda. Im Anbauland selbst bleibt der geringste Anteil des vom Endverbraucher gezahlten Preises und davon wiederum nur ein kleiner Teil bei den Arbeitern und Bauern hängen. Im » Fairen Handel, als dessen klassisches Produkt Kaffee gilt, wird versucht, diese schwierige wirtschaftliche Lage der Produzenten im gesamten Handelsprozess zu berücksichtigen und faire Bedingungen zu schaffen. Ähnlich wie z.B. bei Öl und Benzin machen Zölle und Steuern (Kaffee- und Mehrwertsteuer) einen großen Teil des Preises aus. Dadurch ist das Umverteilungspotential recht beschränkt.

Es gibt rd. 60 verschiedene Kaffeebaum-Arten, von denen allerdings nur zwei eine größere wirtschaftliche Bedeutung haben: 'Arabica' und 'Robusta' . Einmal im Jahr findet i.d.R. die Kaffeeernte statt, in einigen Anbaugebieten auch zweimal. Nördlich des Äquators liegt die Ernte in der Zeit von September bis Dezember, südlich des Äquators in der Zeit von April bis August. In der Nähe des Äquators kann die Ernte in allen Jahreszeiten sein

Das eigentliche Geheimnis eines Kaffees liegt bei der Mischung und dem Röstverfahren, je länger die Bohnen rösten, desto magenfreundlicher ist der Kaffee. Das spiegelt sich wiederum i.d.R. auch im Preis wieder. Der Handel bietet heute u.a. koffeinierte sowie koffeinfreie Kaffeesorten an.

Die ersten rohen Kaffeebohnen wurden bereits gegen Ende des 16. Jahrhunderts von Forschungsreisenden in europäische Hafenstädte gebracht, ein eigentlicher Kaffeehandel zeichnete sich aber erst seit etwa 1650 nach dem Ende des 30-jährigen Krieges ab. Vom Nordosten Afrikas und der arabischen Halbinsel gelangten die Bohnen entweder auf dem Seeweg über Italien oder auf dem Landweg über den Balkan und von da aus dann auch schon bald in die wichtigsten europäischen Zentren. Das erste europäische „Kaffeehaus“ wurde 1554 in Istanbul eröffnet.

Waren die Kaffeepflanzen zunächst nur in Afrika und Arabien verbreitet, so kam man bald auf die Idee, sie auch in anderen geeigneten Regionen zu kultivieren. U.a. ist vor allem Südamerika heute neben Afrika ein Land mit vielen Kaffeeplantagen.

Kaffeehausfigur

Der Vertrieb des Kaffees erfolgte zunächst über die immer zahlreicher werdenden „Kaffeehäuser“ . Daneben haben aber auch Apotheken, lokale Märkte, und Wanderhändler den grünen Rohkaffee noch direkt in die privaten Haushalte geliefert, wo die noch ungerösteten Kaffeebohnen weiterverarbeitet wurden. Seit Ende des 19.Jahrhunderts erfolgte der Vertrieb des Kaffees immer mehr über professionelle Großhändler, für die Röstung und das Zermahlen der Kaffeebohnen entstanden Rösterei-Betriebe

1951 gehörte Kaffee noch zu den Luxusartikel, aber schon rasch, Anf./Mitte der 50er Jahre, gewann Kaffee als Konsum- und Welthandelsgut soviel an Bedeutung, dass Kaffee mittlerweile weltweit zu den wichtigsten „Getränken“ gehört. .

.

siehe auch
» Kaffeekultur weltweit
» Fairer Handel
» Melitta

» Cappuccino Das Kaffeetrinken in seinen verschiedensten Formen hat sich gerade in den letzten Jahren bekanntlich zu einer richtigen Kaffee-Kultur entwickelt. Besonders angesagt sind im Moment italienische Kaf...

» Kaffeekultur weltweit Hier für Sie eine Auswahl div. Beispiele " weltweite Kaffeekultur" :