StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Ernährung:

Allgemein

Bio

BMI

Diät

Food

Gesund wie eine Katze

Genussmittel

Heilpilze

Lebensmittel

Schadstoffe

Normalernährung

Sprüche

Studentenfutter

Regionale Küche

Wellness und Wein

Lust am Kochen

Lust am Einkaufen

Normalernährung:

Zubereitung von Gemüse

Geräte zum Kochen

Aufbewahrung von Lebensmitteln

Heimgefrieren

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Der Keller eignet sich zur Lagerung von Lebensmitteln, die kühl, jedoch nicht kalt aufbewahrt werden müssen. Der Lagerraum soll kühl (etwa 8-12° C), trocken und gut belüftet sein. Die lagernden Lebensmittel sollten dunkel verpackt bzw. abgedeckt werden. Wichtig ist, daß man die eingelagerten Lebensmittel aber gut übersehen kann und jeweils mit dem Datum des Einkaufstages versieht. Nur so ist gewährleistet, daß sie nicht über die vorgeschriebene Zeit hinaus liegen bleiben und daß die früher eingelagerten Waren auch früher verbraucht werden. Nahrungsmittel, die leicht Feuchtigkeit anziehen, dürfen nicht im Keller gelagert werde (z. B. » Salz, » Zucker, Mehl usw.). Kellerräume, in denen » Lebensmittel aufbewahrt werden, müssen garantiert frei von Schädlingen und Ungeziefer sein.