StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Kosmetik:

Aloe Vera

Granatapfelsamenöl

Inhaltsstoffe

Haare

Haut

Melkfett

Nachtkerzenöl

Naturkosmetik

Phytohormone

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Es gibt verschiedene Arten von Haaren,

Haare

helle flaumige bis hin zu dicken borstigen (z.B. Haare von Babys oder männl. Barthaare). Insgesamt hat ein Mensch ca. 5 Mio. Haare am Körper, davon etwa 100.000 als Kopfschmuck. Wie viele Haare ein Mensch individuell hat hängt i.A. von der natürlichen Haarfarbe ab (z.B. haben blonde Typen i.A. rd. 150td., brünette/dunkelbraune rd. 110td. und schwarzhaarige Menschen rd. 90td. Kopfhaare. Prinzipiell kann man die Faustregel aufstellen, dass ein Kopfhaar pro Tag ca. 4mm/pro Monat ca. 1cm wächst und dass man ca. 50-100 Haare täglich verliert.

Ein Haar besteht aus Haarschaft,-wurzel, Talgdrüse und Haarbalgmuskel. Die für die Haarfarbe wichtigen Pigmentzellen befinden sich in der Haarwurzel im Haarfollikel entsteht ein Menschenhaar. Haare sind „Hornfäden“, sie bestehen aus » Keratin. Jedes einzelne Haar ist mehrschichtig: außen befindet sich eine schuppige Schicht (Kutikula). Die Zellen sind in mehreren Lagen (ähnl. wie Dachziegel od. Tannenzapfen) übereinander gestapelt. Darunter liegt eine Faserschicht aus parallelen Eiweißfasern. Diese Schicht macht den Hauptteil des Haares aus (sie sorgt für Festigkeit und Elastizität). Bei manchen Haartypen befindet sich in der Mitte des Haares zusätzlich noch eine Markschicht (Medulla).

Schönes glänzendes gesundes Kopfhaar

gesunde Haare

als Kopfschmuck ist den meisten Menschen so wichtig, dass bei Pflege und „Look“ weder Aufwand noch Kosten gescheut werden. Es wird – und das weltweit - häufig nicht nur gewaschen und durch Schnitt, Wickeln. Fönen oder Flechten und mit Festiger, Spray oder Gel in Frisur gebracht sondern auch getönt, gefärbt, dauergewellt oder glattgezogen oder onduliert „was das Zeug hält“. So mancher unterstützt seine äußere Haarpracht mit ‚Nahrungsergänzungspräparaten für Haar und Nägel’ als Unterstützung von innen. Für mehr oder weniger ausgefallene Frisuren bietet die Modeschmuckindustrie Kreationen in jeglicher Art und Preislage. Mit Hilfe von Haarteilen oder vom Friseur angebotenen ‚Haarverlängerungen’ wird auch hin und wieder gerne ein von Natur aus nicht so üppiger Haarschopf als Masse aufgepeppt - und sei’s auch nur für einen Abend… Haarwasser zur Pflege der Kopfhaut und auch gerne mit dem Ziel, Haarverlust zu stoppen oder gar Haarwuchs zu fördern werden besonders gerne natürlich von Männern benutzt. Der Haarpflege-Markt ist „gigantisch“, und es ist mittlerweile gar nicht mehr so einfach, sich in dem „Angebots-Dschungel“ zurecht zu finden. Wie bei allen » Kosmetikprodukten wurden in den vergangenen Jahren auch besonders die Zielgruppen Mann und Kind entdeckt, Produkte für Senioren haben Konjunktur wie wohl nie zuvor. Ständig gibt es neue Laboruntersuchungen, regelmäßig neue „Wundermittel“, leider auch ständig neue Erkenntnisse, dass nicht jedes Mittel und jede Behandlung gut für Haar und Mensch ist. Natürliche Pflegeprodukte bieten heutzutage auf jeden Fall eine gute Alternative, wenn man sich mit den chemischen Produkten überfordert sieht und kein Risiko eingehen möchte. Warentest-Ergebnisse, Bioläden usw. helfen hier u.U. ebenfalls wie ein Friseur seines Vertrauens. In der Regel sollte man in erster Linie u. a. darauf achten, dass Pflegeprodukte benutzt werden, die dem eigenen Haartyp entsprechen und einen hautneutralen ph-Wert haben.

- > » Kosmetik Inhaltstoffe