StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Wellness-Rezepte:

Rezepte-Forum

Aufläufe

Butter

Brot

Eierspeisen

Gerichte mit Käse

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Rezept für „Goethes Leibgericht“ – Frankfurter Grüne Sauce

Grüne Sauce – Grie Soß

Zutaten:

* 200 g Kräutermischung „Frankfurter Grüne Soße“ (am besten vom Wochenmarkt)
* 125 g Mayonaise oder Schmand
* ½ Becher Joghurt (3,5%)
* 2 EL Senf
* Salz, Pfeffer
* 1 Zwiebel
* 1 Knoblauchzehe (je nach Geschmack 2..)
* 1 Gewürzgurke
* ½ Zitrone
* 2 – 3 hart gekochte Eier

Zubereitung:
Die Kräuter werden gewaschen und anschließend –was für die Aromen optimal ist- mit dem Wiegemesser zerkleinert.

Joghurt, Mayonaise bzw. Schmand sowie Joghurt in eine große Schüssel geben und verrühren.

Zwiebel, Gewürzgurke und „Knofel“ sehr fein hacken und mit dem Senf alles zum Dressing in die Schüssel geben. Würzen mit Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer.

Danach wird die Kräutermischung ins Dressing untergerührt.

Die hart gekochten Eier werden in kleine Würfel geschnitten und der Sauce zugefügt.
Zur traditionellen „Grünen Soße“ reicht man i.d.R. Salz- bzw. Pellkartoffeln und gerne auch Tafelspitz.