StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Wellness und Wasser:

Dampfbad

Floating

Gedächtnis

Hydrotherapie

Sauna

Thalasso

Therme

Wasserfilter

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Floating wird auch als „Wellness-Wassertank“ bezeichnet. Zurückführen lässt sich die Erfindung auf den amerikanischen Neurologen John Lilly, der diesen Tank in Zusammenarbeit mit der NASA entwickelt hat.

Der Wassertank ist mit körperwarmem Wasser und einer » Salzlösung gefüllt. Durch diese Wasser-Salz-Lösung wird Floating möglich, d. h. „auf dem Wasser treiben“. Eine solche Anwendung ist meistens mit Unterwasser-Musik verbunden. Es erklingen ruhige, dunkle Klänge, die an Walgesang erinnern. In einem Floating-Kessel besteht absolute Reizarmut. Dadurch wird die Erholung hergestellt.

Floating wird eingesetzt, um das Gleichgewicht, d. h. die » Balance herzustellen und damit – ähnlich wie bei der » Tiefenmeditation – zu sich selbst zu finden.