StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Wellness-Zitate:

Leben

Essen

Trinken

Tanzen

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Zitate zum Thema Essen

a
Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen
(alte Bauernweisheit)
a
Man lebt nicht, um zu essen, sondern man isst, um zu leben
(Sokrates, griech. Philosoph , 470 n. Chr. - 399 v. Chr.)
a
Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst
(Francois Duc de La Rochefoucauld, frz.Schriftsteller, 1613-1680)
a
Der Appetit kommt beim Essen
(Francois Rabelais. frz.Schriftsteller, Arzt u.Humanist, 1494-1553)
a
Wer sich den Magen überlädt oder sich berauscht versteht nichts vom Essen und Trinken
(Jean Anthelme Brillant-Savarin, frz.Schriftsteller, 1755-1826)
a
Die Tiere fressen, der Mensch isst, aber nur der Mensch von Geist versteht zu speisen
(Jean Anthelme Brillant-Savarin, frz.Schriftsteller, 1755-1826)
a
Ein Vielfraß wird nicht geboren sondern erzogen
(alte Bauernweisheit)
a
Ich lebe von einer guten Suppe, nicht von einer schönen Rede
(Molière, frz. Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker, 1622-1673)
a
Beim Essen und bei Geschäften sollst du nicht bescheiden sein
(indisches Sprichwort)
a
Nach einem trefflichen Mittagessen ist man geneigt, allen zu verzeihen
(Oscar Wilde, irischer Dramatiker u.Schriftsteller, 16.10.1854-13.11.1900)
a
Du musst nicht nur mit dem Munde, sondern auch mit dem Kopfe essen,
damit dich nicht die Naschhaftigkeit des Mundes zugrunde richtet
Friedrich W. Nietzsche, dtsch.Philosoph, 15.10.1844 - 25.08.1900
a
Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern – Sie könnten an einem Druckfehler sterben
Mark Twain , US-Schriftsteller, 30.11.1835 - 21.04.1910
a
Der Mensch ist, was er isst
(Ludwig Feuerbach, dtsch. Philosoph, 1804-1872)
a
Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen
(Joh. Wolfgang v.Goethe, dtsch. Dichter, 1749-1832)
a
Hunger ist der beste Koch
(Cicero, röm. Politiker, 106-43 v. Chr.)
a
Deine Nahrungsmittel seien deine Heilmittel
(Hippokrates von Kós , Philosoph, 460 v. Chr.- 375 v. Chr. )
a
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen
(Sprichwort)
a
Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend
(Joh. Wolfgang v.Goethe, dtsch. Dichter, 1749-1832)
a
Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks
(Auguste Escoffier, frz.Meisterkoch "Guide Culinar", 1846-1935)
a
Kontrolliert euren Appetit, ihr Lieben, und ihr habt die menschliche Natur erobert
(Charles Dickens, engl. Schriftsteller, 1812-1870)
a
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang
(Martin Luther, dtsch. Theologe,Reformator, 1483-1546)
a
Der Weise aber entscheidet sich bei der Wahl der Speisen
nicht für die größere Masse, sondern für den Wohlgeschmack
(Epikur, griech. Philosoph, um 341 - 270 v. Chr.)
a
An deinem Herd bist du genauso ein König wie jeder Monarch auf seinem Thron
(Miguel de Cervantes, span. Schriftsteller,1547-1616 )
a
Das Trinkgeschirr, sobald es leer, macht keine rechte Freude mehr
(Wilhelm Busch, dtsch. humorst. Dichter, 1832-1908)
a
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang
(Martin Luther, dtsch. Theologe,Reformator, 1483-1546)
a
Wir sollten das Leben verlassen wie ein Bankett: weder durstig noch betrunken
(Aristoteles griech. Philosoph, 384-322 v. Chr.)
a
Warum rülpset und furzet Ihr nicht? Hat es euch nicht geschmecket?
(Martin Luther, dtsch. Theologe u. Reformator, 1483-1546)
a
Der Bauch ist der Mittelpunkt des Lebens. Hundert Krankheiten haben dort ihr Werden
(Spruch aus der TCM)
a
Die wichtigsten Dinge des Lebens
spielen sich zwischen Anfang und Ende des Verdauungskanals ab
(Paracelsus, Arzt, Alchemist, Philosoph 1493-1541)
a
Nicht einmal der Geist kann richtig arbeiten, wenn wir von Speis und Trunk voll gestopft sind
(Cicero, röm.Politiker, 106-43 v. Chr.)
a
Cibi condimentum est fames – der Speise Würze ist der Hunger
(Cicero, röm.Politiker, 106-43 v. Chr.)
a
Das wär' dir ein schönes Gartengelände, wo man den Weinstock mit Würsten bände
(Joh.Wolfgang v.Goethe, dtsch. Dichter, 1749-1832)
a
Der Wein ist ein Ding, in wunderbarer Weise für den Menschen geeignet, vorausgesetzt,
dass er bei guter und schlechter Gesundheit sinnvoll und in rechtem Maße verwandt wird
(Hippokrates von Kós , Philosoph, 460 v. Chr.- 375 v. Chr. )
a
Iss, was gar ist,
trink, was klar ist,
red' was wahr ist
(Martin Luther, dtsch. Theologe u. Reformator, 1483-1546)
a
Es gibt Krankheiten, die nur durch richtige Ernährung geheilt werden können
(Hippokrates von Kós , Philosoph, 460 v. Chr.- 375 v. Chr. )
a
Kochen ist eine Kunst und keineswegs die unbedeutendste
(Überlieferung)
a
Wer essen will, ohne sich auf die Kochkunst zu verstehen,
wird über die dargereichten Speisen kein sicheres Urteil fällen können
(Platon, griech.Philosoph, 427-347 v.Chr.)
a
Iss Lauch im März, wilden Knoblauch (Bärlauch) im Mai,
dann haben die Ärzte das ganz Jahr über frei.
Sprichwort
a
Man lebt 75 Tage länger,
wenn man das Glück hat,
etwas zu essen, was man vorher noch nie gegessen hat.
Japan. Sprichwort
a

Zum täglichen Leben gehören sieben Dinge,
nämlich Brennholz, Reis, Speiseöl, Salz, Sojasoße, Essig und Tee.
Lebensphilosophie seit jeher in China
a




siehe auch » Zitate Spargel

3 Euro Schlemmer-Gutschein!
Jetzt bei gourmondo.de Online bestellen und 3 € Schlemmergutschei einlösen!