StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Wellness-Zitate:

Leben

Essen

Trinken

Tanzen

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Gesundheit

*




















Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist




















habe ich beschlossen, glücklich zu sein.




















Voltaire, (1694 - 1778), franz. Philosoph, Historiker




















*




















Für ein zufriedenes Leben braucht man neun Dinge:




















genügend GESUNDHEIT, daß die Arbeit Freude macht,




















genügend WOHLSTAND, um seine Bedürfnisse zu befriedigen,




















genügend KRAFT, um mit seinen Schwierigkeiten zu kämpfen und sie zu besiegen,




















genügend GNADE, um seine Sünden zu bekennen und zu überwinden,




















genügend GEDULD, um sich zu bemühen, bis etwas Gutes zustandegekommen ist,




















genügend NÄCHSTENLIEBE, um in seinen Nachbarn etwas Gutes zu entdecken,




















genügend LIEBE, um sich zu entschließen, anderen zu helfen,




















genügend GLAUBE, um die wahren Werke Gottes zu tun,




















genügend HOFFNUNG, daß all die angstvollen Zukunftsgedanken schwinden.




















Johann Wolfgang v.Goethe, (1749 - 1832), dtsch. Dichter u. Naturwissenschaftler




















*




















Die Erhaltung der Gesundheit beruht auf der Gleichstellung der Kräfte.




















Gesundheit dagegen beruht auf der ausgewogenen Mischung der Qualitäten.




















Hippokrates von Kos, (460 bis etwa 377 v. Chr.), griech.Arzt, "Vater der Heilkunde"




















*




















Mit den selbstauferlegten Zwängen nach viel Besitz




















verlieren wir oft den Blick für die kleinen Dinge des Lebens.




















Leben wir oder werden wir nur gelebt von unserem Besitz- und Geltungsstreben?




















Die Augenblicke, in denen wir innehalten, sind daher kostbar.




















In der ersten Hälfte unseres Lebens opfern wir die Gesundheit, um Geld zu erwerben,




















in der anderen opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen.




















Und während dieser Zeit gehen Gesundheit und Leben von dannen.




















Voltaire, (1694 - 1778), franz. Philosoph, Historiker




















*




















Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.




















Arthur Schopenhauer, (1788 - 1860), dtsch. Philosoph




















*




















Denn eine Gesundheit an sich gibt es nicht,




















und alle Versuche ein Ding derart zu definieren sind kläglich mißraten.




















Es kommt auf dein Ziel, deinen Horizont, deine Antriebe,




















deine Irrtümer und namentlich auf die Idealen und Phantasmen deiner Seele an,




















um zu bestimmen, was selbst für deinen Leib Gesundheit zu bedeuten habe.




















Somit gibt es unzählige Gesundheiten deines Lebens.




















Friedrich Wilhelm Nietzsche, (1844 - 1900), dtsch.Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller




















*




















In ihren Gebeten erbitten sich die Menschen Gesundheit von den Götter,




















daß sie die Macht dazu in sich selber tragen, wissen sie nicht.




















Indem sie durch Unmäßigkeit das Gegenteil bewirken,




















werden sie aufgrund ihrer Gelüste zu Verrätern an ihrer Gesundheit.




















Demokrit, (460 - 370 v. Chr.), griech. Naturphilosoph




















*




















Man soll nicht vorgeben zu philosophieren, sondern wirklich philosophieren.




















Denn wir bedürfen nicht des Anscheins der Gesundheit, sondern wirklicher Gesundheit.




















Epikur von Samos, (341 - 271 v. Chr.), griech. Philosoph




















*




















Freude ist die Gesundheit der Seele.




















Aristoteles, (384 - 322 v. Chr.), griech. Philosoph, Schüler Platos, Lehrer Alexanders des Großen von Mazedonien




















*




















Frohsinn ist Gesundheit, Trübsinn ist Krankheit.




















Chin. Sprichwort




















*




















Weisheit ist für die Seele, was Gesundheit für den Körper bedeutet.




















François VI. Duc de La Rochefoucauld, (1613 - 1680), franz.Schriftsteller




















*




















Für keinen ist es zu früh oder zu spät,




















für die Gesundheit der Seele zu sorgen.




















Epikur von Samos, (341 - 271 v. Chr.), griech. Philosoph




















*




















Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel.




















Sebastian Kneipp, (1821 - 1897), deutscher Naturheilkundler und katholischer Theologe




















*




















Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung.




















Und sie gedeiht mit der Freude am Leben.




















Thomas von Aquin, (1224 - 1274), ital. Philosoph u.Dominikanerpater




















*




















Gesundheit und ein heit'rer Sinn




















führen leicht durch's Leben hin.




















Theodor Fontane, (1819 - 1898), dtsch.Journalist, Erzähler und Theaterkritiker




















*




















Der Weise braucht nicht krank gewesen zu sein,




















um den Wert der Gesundheit zu kennen.




















Arab. Sprichwort




















*




















Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat,




















wird Zeit für seine Krankheit haben müssen.




















Engl. Sprichwort




















*